Bergbau perspektiven und bedrohungen

Der Bergbau in unserer eigenen Welt ist der idealste auf der ganzen Welt und trotz der Methankohlenflöze der sicherste. Die Sicherheit wurde durch den Einsatz verschiedener Techniken und Sicherheitsmaßnahmen erreicht, wodurch die Möglichkeit einer Entzündung oder Explosion von Methan begrenzt wird.

Um die Explosion von Methan zu vermeiden, minimieren wir die Faktoren, die es antreiben, und können diese durch den Einsatz geeigneter Geräte reduzieren. In der Zukunft der Mine, ob an der Grenze oder beim Vorfahren, wird Elektrizität benötigt, um die Mähdrescher und Förderer mit Strom zu versorgen, die den Ausgang transportieren. Heute kommt es durch die Funkenbildung beschädigter Kabel oder die Bildung eines Lichtbogens zur Entzündung und Explosion von Methan. Daher wird bei allen elektrischen Geräten ein spezieller Explosionsschutz angewendet. Dank dieses Schutzes, der in diesen Werkzeugen und Organisationen verwendet wird, minimieren wir das Eindringen von elektrischem Potenzial in die Methanumgebung, sodass es im Falle eines Ausfalls nicht zur Tragödie wird. In Zukunft im Bergbau tätige Elektriker sind speziell in der Abteilung Explosionsschutz und Flammschutz geschult, damit sie unsere Arbeit für sich und verschiedene Untertagearbeiter sicher ausführen können. Jeder unterirdische Elektriker muss alle fünf Jahre eine Ausbildung beginnen, die mit einer Prüfung abgeschlossen wird. Dank dieser Prüfung werden seine Informationen aktualisiert und mit den neuesten Mustern und Methoden zum Erreichen von Flammschutz und Explosionsschutz vertraut gemacht.Explosionsschutz und Flammschutz sind daher ein wichtiger Bestandteil einiger Bergwerke, wodurch die Gefahr einer Methanexplosion minimiert wird.